Arbeitsgelegenheit (AGH)

Orientierung und Arbeitstraining

Maßnahme zur Aktivierung und Wiedereingliederung psychisch beeinträchtigter Menschen in den Arbeitsmarkt

 

retex bietet im Auftrag der Jobcenter Stadt und Landkreis Regensburg Arbeitsgelegenheiten nach § 16d SGB II an. Die Arbeitsgelegenheiten (AGH) werden kombiniert mit der – nach der Anerkennungs– und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifizierten – Maßnahme „Orientierung und Arbeitstraining“ durchgeführt.

 

Was ist das Ziel der Maßnahme?

Ziel der Maßnahme ist die Erhaltung und Wiedererlangung der Beschäftigungsfähigkeit der Teilnehmer. Durch das Angebot niederschwelligen Beschäftigungsmöglichkeiten und der damit verbundenen regelmäßigen Tagesstrukturierung, soll den Teilnehmern die Möglichkeit geschaffen werden, sich wieder in den Arbeits– und Beschäftigungsprozess einzugliedern.
Personenbezogene Fertigkeiten und Fähigkeiten sollen festgestellt, aktiviert und entwickelt, berufliche Kenntnisse praktisch erprobt werden. Vermittlungshemmnisse der Teilnehmer sollen verringert und eine realistische berufliche Perspektive erarbeitet werden.

 

Wer kann an der Maßnahme teilnehmen?

(Langzeit-)Arbeitslose, psychisch beeinträchtigte Menschen  und/oder Menschen mit Suchtproblematik, welche in der Regel Arbeitslosengeld II beziehen und dem allgemeinen Arbeitsmarkt grundsätzlich zur Verfügung stehen.

 
Wie komme ich in die Maßnahme?
 
Die Zuweisung zur Maßnahme erfolgt mittels Bildungsgutschein durch die zuständigen Arbeitsvermittler der Jobcenter.
Wie sind die Rahmenbedingungen der Maßnahme?
 
Arbeitszeiten
i. d. Regel 20 Wochenstunden im Rahmen einer 5-Tage-Woche.
Gruppe 1:  8:15 – 12:35 Uhr
Gruppe 2:  9:00 – 13:20 Uhr

Finanzielles
  • Erstattung der notwendigen Fahrtkosten
    (z. B. Monatsticket)
  • Auszahlung einer Mehraufwandsentschädigung in Höhe von 1,10 Euro/Std.
    (Keine Anrechnung auf Arbeitslosengeld II)
Beschäftigungsdauer
  • Zuweisung durch Jobcenter in der Regel für
    die Dauer von 6 Monaten.
  • Verlängerung in Absprache mit Arbeitsvermittler möglich
Unterstützungsleistungen
  • Psychosoziale Betreuung
  • Fachlich qualifizierte Anleitung
  • Individuelle Förderplanung
Tätigkeitsbereiche
  • Verpackung und Montage
  • Interne und externe Praktika
 
Ansprechpartnerin
 
Frau Tanja Halbauer
Tel.:  0941/ 69 87 69-72
E-Mail: tanja.halbauer(at)retex.info
 
 
Adresse
 
retex integrationsfirma
Abteilung Arbeitsgelegenheiten
Im Gewerbepark D 54a
93059 Regensburg